68 CORPORATE GOVERNANCE Moderne Medizin wird von der Innovation in Diagnos- tik und Therapie vorangetrieben. Wollen wir den Pa- tientinnen und Patienten neue Verfahren möglichst schnell zugänglich machen, müssen wir für ein enges Zusammenspiel zwischen Forschung und Lehre auf der einen und der Patientenversorgung auf der an- deren Seite sorgen. Unter dem Dach der RHÖN-KLI- NIKUM AG schlagen wir die Brücke zwischen diesen beiden Eckpfeilern, die für die medizinische Qualität und Nachhaltigkeit wichtig sind. In seinem großen Medizinnetzwerk bietet der Kon- zern seinen Patienten als einziger deutscher Gesund- heitsdienstleister einen Versorgungsumfang, der über alle Versorgungsstufen hinwegreicht. Die Ärzte der Schwerpunkt- und Fachkrankenhäuser wie auch der Grund- und Regelversorger im Konzern haben direkten Zugang zur universitätsmedizinischen For- schung und Lehre, also zur medizinischen Innovation. Damit verkürzen sich die Zeit und der Weg von der wissenschaftlichen Erfindung bis zum praktischen Einsatz im klinischen Alltag erheblich. Diese vielversprechende Innovations- und Leistungs- kette nutzen wir seit langem. Seit mehr als 15 Jahren ist das Herzzentrum der Universität Leipzig Teil un- seres Gesundheitsverbundes, seit vier Jahren gehört auch das Universitätsklinikum Gießen und Marburg dazu. Der permanente Dialog unserer Spezialisten an den Hochschulen und in unseren Kliniken versetzt uns in die Lage, neueste medizinische Erkenntnis- se in kurzer Zeit direkt ans Krankenbett zu bringen. So kommt das hohe Innovationspotenzial der For- schungsaktivitäten an unseren Universitätskliniken den Patientinnen und Patienten im gesamten Versor- gungsbereich direkt zugute. Bei aller Freude an der schnellen Umsetzung der wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis gilt jedoch ein Leitsatz: Der Freiraum, den wissen- schaftliche Spitzenleistungen brauchen, ist für uns unantastbar. Die Unabhängigkeit der Forschung und Lehre muss gewahrt bleiben. Nur wer die ärztliche Unabhängigkeit und Therapiefreiheit ebenso wie die grundgesetzlich geschützte Freiheit von medi- zinischer Forschung und Lehre sicherstellt, schafft ein dauerhaftes Fundament für wissenschaftliche Spitzenleistungen und eine nachhaltig hochwertige medizinische Versorgung. Genau diese medizinische Qualität ist es, auf die sich unser Erfolg als innovati- ver Gesundheitsdienstleister seit vielen Jahrzehnten stützt. UNIVERSITÄRE SPITZENFORSCHUNG Unser Ansatz war, ist und bleibt es, strategische Partnerschaften zwischen exzellenter Wissenschaft und modernem, privatem Klinikmanagement zu verstärken. Damit schaffen wir die bestmöglichen Voraussetzungen für Spitzenforschung einerseits und eine gute Patientenversorgung andererseits. Das Bei- spiel des Herzzentrums zeigt, welche positiven Effek- WISSENSCHAFTLICHER DIALOG ALS MOTOR EINER NACHHALTIGEN UNTERNEHMENSENTWICKLUNG Jeannette Hohlfeld, Pirna »Die medizinische Versorgung ist sehr wichtig für meine vier Kinder und den Rest der Familie. Das Klinikum Pirna ist für Kinder echt optimal. «
Konzern Downloadcenter Sprachen
  • English
  • Deutsch