»MARKT & UNTERNEHMEN« VON CHANCEN, ÄNGSTEN UND ERFOLGSGESCHICHTEN26 Sigrid Lachnit, Herzberg »Positiv war ich der Privatisierung gegenüber eingestellt ­ der Standort Herzberg bleibt und wird nicht geschlossen! « mit den Kollegen auszutauschen und den eigenen Patienten ein erweitertes Spektrum anzubieten, sind bei näherem Hinsehen offenbar sehr verlockend. Nicht von ungefähr platzen viele der Ärztehäuser, die der RHÖN-KLINIKUM Konzern in der Nachbarschaft seiner Kliniken aufbaute, bereits aus allen Nähten. An manchen Standorten sind schon Erweiterungs- bauten oder weitere Ärztehäuser entstanden. Nach fünf Jahren geht also alles wieder seinen nor- malen Gang. Die Bürger erfreuen sich der guten kli- nischen Versorgung. Die Politiker haben die Privati- sierung längst vergessen und sind zur Tagesordnung übergegangen. Die Ärzte der Umgebung profitieren vom neuen Nachbarn. Die Mitarbeiter sind mal mehr, mal weniger zufrieden, denn die Auseinandersetzun- gen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern gehö- ren zum Unternehmensalltag wie andernorts auch. Hätten alle all dieses und manches andere vorher gewusst ­ man hätte sich viel Aufregung ersparen können.
Konzern Downloadcenter Sprachen
  • English
  • Deutsch